Pistole mit Injektionsrohr, wiederverwendbar

Pistole mit Injektionsrohr, wiederverwendbar
Produktnr.: 2685
Verfügbarkeit: Vorrätig
Preis: 83,32€
Preis ohne Steuer: 70,02€
Menge:  jetzt bestellen

Spezialpistole mit Injektionsrohr  

Die Verfüllung von Horizontalsperreninjektionen erfolgt mit Hilfe dieser Spezialpistole, in die der Schlauchbeutel eingelegt wird. Die Spitze der Pistole wird in das Bohrloch eingeführt und mit einem gleichmäßigen Druck auf den Hebel wieder herausgezogen, so dass sich ein regelmäßiger Strang Injektagecreme im Bohrloch befindet. Eventuelle Hohlräume müssen nicht zusätzlich verfüllt werden.

Anwendung und Verarbeitungshinweise

Nach der Verfüllung müssen die Löcher mit einem Plastik- oder Betonpfropfen verschlossen werden, damit die Wirksamkeit des Materials voll gewährleistet ist.
Die geplante Linie für die Feuchtigkeitssperrschicht muß, unter Berücksichtigung interner und externer Gelände- bzw. Bodenhöhe, Grundstücksbegrenzungsmauern bzw. Wohnungstrennwänden, Druckfundamenten und Änderungen der Gelände bzw. Bodenhähe, offen gelegt werden und klar definiert sein. Im internen Bereich und bei festen Böden sollte die Feuchtigkeitssperrschicht so nah wie möglich an der Bodenhöhe eingesetzt werden. In jedem Fall ist für Kontinuität zwischen der injizierten Feuchtigkeitssperrschicht und jeglicher feuchtigkeitssperrenden Membranen eines festen Bodens zu sorgen, wobei Letztere an der Wand entlang nach oben zu führen ist, um sich mit der injizierten Feuchtigkeitssperrschicht zu überschneiden.

Durch das Einsetzen einer chemischen Feuchtigkeitssperrschicht wird bereits feuchtes Mauerwerk nicht ausgetrocknet; die Feuchtigkeitssperrschicht verhindert lediglich das zukünftige vertikale Eindringen von Grundwasser. Verzögern Sie daher die nachfolgenden Arbeiten so lange wie möglich, um die längstmögliche Trockenzeit zu erzielen.

Neue Beurteilung

Mein Name:


Bewertung:


Meine Beurteilung: Bitte beachten: HTML ist nicht verfügbar!

Bitte den unten dargestellten Code einfügen: